Slide 01

airatel verbindet die Welt

Unabhängig von Providern und Telefontarifen. airatel Anrufe sind natürlich kostenlos.
TESTEN
Slide 02

airatel Secure Call App

Ihre Telefonate mit airatel sind verschlüsselt und bleiben vertraulich
Slide 03

airatel Secure Call App

Ihre Privatsphäre bleibt gewahrt, wo auch immer Sie gerade sind.
Slide 04

airatel Secure Call App

Ob Zuhause, im Büro oder unterwegs. airatel ist weltweit verfügbar.
Slide 05
VIDEO
VOICE
MESSAGE

airatel: Ihr Telefonsystem

Weltweit verbunden. Nie mehr Roaminggebühren für eingehende und ausgehende Telefongespräche.
TESTEN

nutzung

nutzung

mobility

mobility

privacy

privacy

sicherheit

sicherheit

features

features

privat

privat

PANAMA

PANAMA

KEIN PAPIERKRAM HIER :-)

MOBILE OPTIMIZED
WIFI CALLING
VoLTE

MOBILE OPTIMIZED
WIFI CALLING
VoLTE

high definition

high definition

kontakt

kontakt

airatel Inc.
Dreikoenigstrasse 31a
CH-8002 Zurich, Switzerland

info@airatel.com

+41 44 508 1694 encrypted

impressum

impressum

airatel Inc.
airatel SA
airatel AG

Headquarter
Switzerland
Dreikoenigstrasse 31a
CH-8002 Zurich
Canton of Zurich

Legal form:
Joint-Stock Company

UID: CHE-408.782.727

Trade register number:
CH-020.3.040.671-1

Commercial Registry Office:
Canton of Zurich

AGB

AGB

Alle Inhalte sind Copyright © airatel Inc.. Alle Rechte vorbehalten.
Kein Teil dieses Dienstes darf in irgendeiner Form reproduziert oder mit irgendwelchen Mitteln ohne vorherige schriftliche Genehmigung der airatel verwendet werden.


1. Anwendungsbereich

airatel Inc. (nachstehend „airatel“ genannt) offeriert mittels der Marke "airatel" Dienstleistungen (virtuelles Voice over IP Gateway) für natürliche und juristische Personen (nachstehend „Kunden“ oder „Kunde“ genannt). Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die vollständige oder teilweise Benutzung dieser Dienstleistungen, soweit keine abweichende schriftliche Vereinbarung getroffen wurde.


2. Leistungen von airatel

2.1 airatel erbringt webbasierte Internet Dienstleistungen im Rahmen der bestehenden technischen und betrieblichen Möglichkeiten. Eine detaillierte Beschreibung der Dienstleistungen ist im Dienstleistungsbeschrieb enthalten.

2.2 Die Dienstleistungen stehen dem Teilnehmer mit einer hohen Verfügbarkeit zur Verfügung. airatel kann jedoch keine Gewährleistung für ein unterbruchs- und störungsfreie Funktion ihrer Dienstleistungen übernehmen. Betriebsunterbrüche infolge von Unterhalts- oder Wartungsarbeiten bleiben vorbehalten. airatel übernimmt keine Zusicherungen oder Gewährleistungen für die Qualität, Verfügbarkeit, Support oder Betrieb des Sprach- und/oder Datenverkehrs auf Netzen der Fernmeldedienstanbieterinnen.

2.3 Die Installation von Software und Hardware liegt im ausschließlichen Einflussbereich des Kunden und airatel kann dafür nicht verantwortlich oder haftbar gemacht werden. Für Fragen rund um die Installation und/oder Hardware können detaillierte Informationen auf der Homepage www.airatel.com abgerufen werden.


3. Leistungen und Pflichten der Kunden

3.1 Der Kunde ist für die vertrags- und rechtskonforme Benutzung der Dienstleistungen und für die fristgerechte Bezahlung der vereinbarten Dienstleistungen verantwortlich.

3.2 Der Kunde ist verpflichtet, airatel jederzeit seine aktuellen Daten wie Namens- und Adressdaten sowie gültige Kreditkartendaten bekanntzugeben und Änderungen unverzüglich online, schriftlich oder per Fax mitzuteilen.

3.3 Der Kunde ist für den Gebrauch von Passwörtern und damit die Benutzung der Dienstleistungen von airatel, auch für eine solche durch unbefugte Drittpersonen, verantwortlich. Er verpflichtet sich weiter, Passwörter, Codes oder andere Zugangsdaten zu den Dienstleistungen von airatel sicher zu verwahren und niemandem zugänglich zu machen.

3.4 Der Kunde ist selber für den Inhalt der Informationen (Sprache oder Daten) verantwortlich, welche von Fernmeldedienstanbieterinnen unter Bezugnahme der Dienstleistungen von airatel übermittelt und ihn oder Dritten zugänglich gemacht werden.

3.5 Der Kunde ergreift die notwendigen technischen Massnahmen zur Verhinderung von Störungen und Ausfällen der Dienstleistungen von airatel.

3.6 Verstösst der Kunde gegen die in dieser Vereinbarung erwähnten Regelungen, kann airatel ihre Leistungserbringung unverzüglich, ohne Vorankündigung und entschädigungslos einstellen und Schadenersatz fordern.


4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Die aktuellen Preise sind auf der airatel Website aufgeführt und können jederzeit abgerufen werden. Tarifanpassungen für Gebühren werden den Kunden schriftlich mitgeteilt. Mit der Inanspruchnahme der angebotenen Dienstleistung akzeptieren die Kunden die aktuell geltenden Preise.

4.2 Vor der Benutzung einer kostenpflichtigen Dienstleistung von airatel muss im Voraus genügend Guthaben auf dem Benutzerkonto des Kunden einbezahlt sein ( Prepaid). airatel behält sich das Recht vor, bei ungenügendem Guthaben ihre Dienstleistungen zu suspendieren oder zu beenden und Schadenersatz zu fordern.

4.3 Zahlungen der Kunden erfolgen ausschliesslich über die Kreditkartenabrechnung. Die Kunden können innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt der Bealstungsbestätigung schriftlich und begründet Einwände gegen die Belastung erheben. Unterlassen sie dies, gilt die Abrechnung als akzeptiert.

4.4 Für Rückzahlungen und Gutschriften auf der Kreditkartenrechnung der Kunden wird eine Gebühr von CHF 50.- erhoben, sofern der Grund der Rückzahlung nicht im Verantwortungsbereich von airatel liegt.

4.5 Der Kunde verzichtet bezüglich sämtlicher Forderungen gegen airatel auf Verrechnung mit allfälligen Gegenforderungen.


5. Datenschutz und Geheimhaltung

5.1 airatel bearbeitet Personendaten sorgfältig und hält sich an die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes. Personendaten werden nur zur vertrags- und gesetzeskonformen Abwicklung und Erfüllung der angebotenen Dienstleistungen, für die Pflege der Kundenbeziehung, die Gewährleistung einer hohen Dienstleistungsqualität, zur Abwicklung der Zahlungen sowie zur Entwicklung, Gestaltung und Unterbreitung von Dienstleistungsangeboten verwendet.

5.2 Sämtliche personenbezogenen Daten werden im Rahmen des Bestellprozesses verschlüsselt an airatel gesendet und auf einem Server in einem gesicherten Datencenter der airatel in der Schweiz und in Deutschland gespeichert.

5.3 Die Kunden geben ihr Einverständnis, dass airatel zum Abschluss und Abwicklung des Vertrages mit den Kunden Auskünfte über sie einholen und mit Behörden sowie Unternehmen, die mit der Kreditauskunft oder Schuldeintreibung betraut sind, Daten austauschen und übergeben darf. Soweit eine Dienstleistung von airatel gemeinsam mit Dritten erbracht, so kann airatel an Dritte (z.B. Kreditkartenunternehmen, Zahlungsinstitute, etc.) weitergeben, soweit dies zur Vertragserfüllung oder für die Zahlungsabwicklung notwendig ist.

5.4 airatel sammelt keine Personendaten von oder über Jugendliche und Kinder unter 16 Jahren, ohne dass nicht mindestens die Inhaber der elterlichen Gewalt ausdrücklich ihre Einwilligung dazu erteilen. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

5.5 Die Kunden können beim Datenschutzbeauftragten der airatel Auskunft zur Bearbeitung ihrer Daten erhalten oder die Einwilligung für die Verwendung der Daten widerrufen: datenschutzbeauftrager@airatel.com.

5.6 Die auf der Internetseite von airatel abrufbare Datenschutzerklärung ist analog anwendbar.


6. Immaterialgüterrechte

6.1 Alle Rechte an den den Kunden angebotenen Dienstleistungen verbleiben bei airatel oder den berechtigten Dritten.

6.2 Die Kunden erhalten während der Vertragsdauer das unübertragbare, persönliche und nicht ausschliessliche Recht zum Gebrauch und zur Nutzung der Dienstleistungen von airatel.


7. Haftung von airatel

7.1 airatel haftet für den von ihr oder von einem von ihr einbezogenen Dritten verursachten und vom Kunden nachgewiesenen Schaden aus dem Vertragsverhältnis, wenn sie nicht beweist, dass weder ihr noch einbezogene Dritte ein Verschulden trifft. airatel haftet höchstens für den entstandenen Schaden.

7.2 Bei leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung für Personenschäden unbegrenzt. Für Sachschäden ist sie auf maximal CHF 100'000.-- pro Schadenfall begrenzt. Für reine Vermögensschäden entspricht die Haftung bei leichter Fahrlässigkeit höchstens dem entstandenen Schaden. Die Haftung beträgt maximal CHF 50'000.-- pro Vertrag. Ausgeschlossen ist die Haftung für entgangenen Gewinn, Folgeschäden und Datenverluste. airatel haftet auch nicht für Schäden infolge vertrags- oder rechtswidriger Nutzung ihrer Dienstleistungen.

7.3 airatel haftet nicht bei teilweisem oder vollständigem Ausfall der Dienstleistungen aufgrund höherer Gewalt wie Naturereignisse, kriegerische Ereignisse, Terrorismus, Streik, behördliche Restriktionen, Stromausfall, etc.


8. Beginn, Laufzeit und Beendigung des Vertrages

8.1 Der Vertrag mit dem Kunden kommt nach der Anmeldung auf der Website www.airatel.com mit der schriftlichen Bestätigung via E-Mail durch airatel zustande.

8.2 Die Mindestvertragslaufzeit beträgt einen Monat. Kunden können eine 14-tägige Testphase wählen.

8.3 Jede Vertragspartei kann den Vertrag unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Monat auflösen, sofern keine Mindestvertragsdauer festgelegt wurde.

8.4. Allfällige Guthaben werden bei einer Beendigung des Vertrages durch den Kunden nicht zurückerstattet.

8.5 airatel behält sich das Recht vor, bei rechts- und sittenwidrigem Verhalten des Kunden die Dienstleistung umgehend zu unterbrechen.

8.6. Unbenutzte airatel Konten werden nach 120 Tagen gelöscht. Maßgebend für die Berechnung dieser Frist ist der zuletzt genutzte und bezahlte Monat.


9. Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der übrigen Vertragsbestimmungen

9.1 airatel behält sich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, ihre Dienstleistungen, den Dienstleistungsbeschrieb und Preise sowie die übrigen Vertragsbestimmungen jederzeit abzuändern. Änderungen werden den Kunden in geeigneter Weise zur Kenntnis gebracht.

9.2 Bei erheblicher Benachteiligung des Kunden infolge der Änderungen gemäss Ziff. 9.1 kann dieser per Inkrafttreten der geänderten Bestimmungen den Vertrag kündigen. Das Kündigungsrecht erlischt mit dem Inkrafttreten der Änderungen oder der Inanspruchnahme der Dienstleistungen von airatel.


10. Schlussbestimmungen, Gerichtsstand und anwendbares Recht

10.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die vertraglichen Rechte und Pflichten zwischen airatel und dem Kunden.

10.2 Sollte eine Bestimmung des mit dem Kunden abgeschlossenen Vertrages nichtig oder rechtsunwirksam werden, so gelten die übrigen Bestimmungen weiter. Die nichtigen oder rechtsunwirksamen Bestimmungen sollen in diesem Fall durch eine wirksame Bestimmung ersetzt werden, die in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung derjenigen der unwirksamen Bestimmung so nahe kommt wie rechtlich möglich.

10.3 Der Vertrag untersteht schweizerischem Recht unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.4.1980). Gerichtsstand ist Zürich. Gesetzlich zwingende Gerichtsstände bleiben vorbehalten.


Version 1.0 vom 1. Dezember 2015

wir respektieren ihre privatsphäre

wir respektieren ihre privatsphäre

Wir mögen Privatsphäre und respektieren Ihre noch mehr. Auch wenn es heutzutage unüblich ist, werden wir die Nutzung unseres Service mit keinen "sozialen" Netzwerken verknüpfen.
airatel Einladung

Einfach mit Deiner eMail Adresse anmelden

!!!landing.waitlist.error.email

Du erhältst deine persönliche Einladung direkt per eMail, sobald es los geht. Ausgewählte Teilnehmer werden die airatel App für iOS, Android und BlackBerry bereits vorab testen können. Die Auswahl erfolgt per Zufall.

Vielen Dank für Deine Anmeldung :-)

!!!landing.waitlist.success_message_double_entry